Facebookpage

Bitte reichen Sie die vollständigen Unterlagen bei dem/der KoordinatorIn für Erasmus-Praktika an Ihrer Hochschule fristgerecht (1 Monat mit/ 2 Monate ohne Praktikumszusage) ein*. Bitte beachten Sie zusätzlich die Bewerbungsmodalitäten Ihrer Heimathochschule und kontaktieren Sie Ihren lokalen Ansprechpartner für Fragen zur Bewerbung.

* Um zu gewährleisten, dass Ihre Auszahlung vor Beginn Ihres Auslandsaufenthalts erfolgt, empfehlen wir Ihnen, Ihre Bewerbung mindestens 3 Monate vor Beginn Ihres Praktikums einzureichen. Der Grund dafür ist die Bearbeitungszeit der Unterlagen, insbesondere der Agreements, die von verschiedenen Parteien unterzeichnet werden müssen.
Bewerbungen, die spätestens 1 Monat vor dem Startdatum eingereicht werden, werden ebenfalls bearbeitet. Aufgrund der Bearbeitungszeit kann die Auszahlung eventuell erst nach dem Start des Praktikums erfolgen. 

Einzureichende Unterlagen bei Bewerbung
mit Praktikumsplatz

  • Lebenslauf (CV) unterschrieben und datiert auf Deutsch oder Englisch
    (bitte diese Vorlage benutzen, auch Online bearbeitbar unter: https://europa.eu/europass/eportfolio/screen/cv-editor?lang=de)

  • Letter of Motivation unterschrieben und datiert mit der Begründung und Beschreibung Ihres geplanten Praktikumsvorhabens auf Deutsch oder Englisch. Der Letter of Motivation ist Ihre Bewerbung für ein Erasmus-Stipendium und die Aufnahme ins Programm. Bitte stellen Sie dar, warum Sie ein geeigneter Bewerber für das Erasmus-Programm sind und warum wir Sie ins Programm aufnehmen sollen.

  • gültige Immatrikulationsbescheinigung 

  • Gegebenenfalls Ehrenwörtliche Erklärung für umweltfreundliches und nicht umweltfreundliches Reisen:
    Um das Erasmus-Programm nachhaltiger zu gestalten sowie Studierende zu unterstützen, die längere Strecken mit nicht umweltfreundlichen Verkehrsmitteln zurücklegen, können zusätzliche Reisetage sowohl für umweltfreundliches als auch für nicht umweltfreundliches Reisen beantragt werden. Bitte lesen Sie dazu unbedingt das Infoblatt zur Zusatzförderung im Erasmus-Programm. 

  • Gegebenenfalls Ehrenwörtliche Erklärung für Teilnehmende mit geringeren Chancen:
    Um Studierende, für die ein Auslandsaufenthalt möglicherweise eine größere Herausforderung ist, besonders in ihrem Vorhaben zu unterstützten, ist es unter bestimmten Bedingungen möglich, eine Zusatzförderung zu beantragen. Bitte lesen Sie dazu unbedingt das Infoblatt zur Zusatzförderung im Erasmus-Programm. 

  •  Versicherungserklärung unterschrieben

  • Anerkennungsbescheinigung, unterschrieben, in dieser bestätigt Ihr Fachbereich, dass es sich um ein vorgeschriebenes oder ein freiwilliges Praktikum im Rahmen Ihres Studiums handelt
  • Praktikumszusage des Arbeitgebers unter Nennung der Arbeitssprache, der Kontaktdaten (Email, Telefonnummer, Anschrift) der Praktikumsstelle sowie des Praktikumzeitraumes
  

Einzureichende Unterlagen bei Bewerbung
ohne Praktikumsplatz

  • Lebenslauf (CV) unterschrieben und datiert auf Deutsch oder Englisch
    (bitte diese Vorlage benutzen, auch Online bearbeitbar unter: https://europa.eu/europass/eportfolio/screen/cv-editor?lang=de)

  • Letter of Motivation unterschrieben und datiert mit der Begründung und Beschreibung Ihres geplanten Praktikumsvorhabens auf Deutsch oder Englisch. Der Letter of Motivation ist Ihre Bewerbung für ein Erasmus-Stipendium und die Aufnahme ins Programm. Bitte stellen Sie dar, warum Sie ein geeigneter Bewerber für das Erasmus-Programm sind und warum wir Sie ins Programm aufnehmen sollen.

  • gültige Immatrikulationsbescheinigung 

  • Gegebenenfalls Ehrenwörtliche Erklärung für umweltfreundliches und nicht umweltfreundliches Reisen:
    Um das Erasmus-Programm nachhaltiger zu gestalten sowie Studierende zu unterstützen, die längere Strecken mit nicht umweltfreundlichen Verkehrsmitteln zurücklegen, können zusätzliche Reisetage sowohl für umweltfreundliches als auch für nicht umweltfreundliches Reisen beantragt werden. Bitte lesen Sie dazu unbedingt das Infoblatt zur Zusatzförderung im Erasmus-Programm. 

  • Gegebenenfalls Ehrenwörtliche Erklärung für Teilnehmende mit geringeren Chancen:
    Um Studierende, für die ein Auslandsaufenthalt möglicherweise eine größere Herausforderung ist, besonders in ihrem Vorhaben zu unterstützten, ist es unter bestimmten Bedingungen möglich, eine Zusatzförderung zu beantragen. Bitte lesen Sie dazu unbedingt das Infoblatt zur Zusatzförderung im Erasmus-Programm. 

  • DAAD Sprachnachweis über die Kenntnisse in der Praktikumssprache, der von einem Berechtigten ausgefüllt wurde (z.B. Sprachenzentrum, Hochschuldozent, VHS, etc.). Weitere Sprachnachweise können sein: Sprachzertifikate wie TOEFL oder DELF; Nachgewiesene Studienleistungen (bspw. im Transcript of Records). Bitte beachten Sie: Der Sprachnachweis darf nicht älter als 2 Jahre sein.

  • Praktikumszusage, Versicherungserklärung und Anerkennungsbescheinigung müssen nachgereicht werden, sobald der Praktikumsplatz feststeht.

Letter to the Mentor

  • Lassen Sie Ihrem Arbeitgeber den Letter to the Mentor zukommen, in dem über den Ablauf des Programms, sowie die Ansprechpartner informiert wird.
 

Weitere Voraussetzungen für das Erasmus-Stipendium

  • Bei der Teilnahme am Programm Erasmus+ Praktika werden Sie zu einem Sprachtest in der Arbeitssprache der Mobilität eingeladen (Ausnahme: Muttersprachler).
    Der Sprachtest ist vor der Mobilität zu absolvieren. Nur der erste Sprachtest ist verpflichtend. Die Tests werden mit dem Online Language Support – Tool (OLS) absolviert, Sie werden dafür automatisch angemeldet.
  • Unsere Stipendiaten nehmen verpflichtend an einem   Erasmus Online-Training "Hands-on-Learning"teil (Hands-on Learning: Prepare yourself for an intercultural workplace). Der Nachweis über bestandene Module erfolgt intern.


Wenn Sie einen Realkostenantrag stellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die Regionale Kontaktstelle für Erasmus-Praktika. Antragsformulare werden nach dem Gespräch herausgegeben.

Die Begutachtung erfolgt nach Einreichung aller Bewerbungsunterlagen. Bei positiver Begutachtung erhalten Sie eine vorläufige Zusage (Zwischenbescheid) über eine Förderung im Programm Erasmus-Praktika. Ausschlaggebend für eine positive Begutachtung sind die formale Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen sowie ein aussagekräftiges Motivationsschreiben, in dem Sie sich um das Erasmus-Stipendium bewerben.

Weiter zu Schritt 3 ...